Aura Veda Erfahrungsbericht Räuchermischung

Räuchermischung Aura Veda Erfahrungsbericht

Hallo zusammen! Ich hatte die einmalige möglichkeit ein Sampel der Räuchermischung Aura Veda zu testen.

Hab die Mischung nirgends zu kaufen gefunden (ausser in Japan^^) weshalb ich davon ausgehen das sie noch nicht auf dem europäischen Markt verfügbar ist. Nichts desto trotz hab ich ein Sample davon bekommen welches ich ausgiebig getestet habe.

aura veda RaeuchermischungDie Verpackung:

Es handelt sich um einen schwarzen Zipper mit Label. Ist aber wohl nur bei den Samples so. Die typischen Aura Packungen sind oben, unten und auf der Rückseite verschweißt und haben keinen Zipper.

Die Konsistenz:

Aura Produkte finde ich haben immer eine recht gute Konsistenz, weder zu fein noch zu grob. So ist es hier auch wieder. Das Material ist gleichmäßig und hat auch keine groben Äste.

Der Test:

Für die Verräucherung nutze ich meine Räuchervase. Ich bereite eine Mischung mit etwa 0,1g zu und beginne mit dem Räuchern. Es vergehen vielleicht 2min nach der ersten Verräucherung und ich bemerke bereits einen deutlichen Duft. Dieser verstärkt sich sogar noch etwas und es vergehen etwa 15min bevor ich noch eine Räucherrunde einlege. Nach der zweiten Runde ist der Duft noch intensiver und leicht sedierend. Ich lehene mich zurück und entspanne etwas. Bestimmt wäre ich noch in der Lage irgendwas zu machen, aber ich bin faul und genieße es mich etwas mit Musik berieseln zu lassen. Die Zeit habe ich ziemlich vergessen, aber es verging mindestens eine dreiviertel Stunde bevor ich überhaupt auf die Idee kam noch etwas zu verräuchern.

Fazit:

Insgesamt ist die Duftdauer zufriedenstellend und es setzt auch keine unmittelbare Toleranz ein. Der Duft selbst ist leicht ermüdend und einschläfernd. Am nächsten Tag waren die Effekte gleich.

MFG

LegalEdge

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.