Räuchermischung Galaxy

Nachfolgend ein eingesendeter Erfahrungsbericht von Mikael S. aus Hamburg:

Zunächst war ich skeptisch, weil ich keinerlei Erfahrungen mit Räuchermischungen oder  synthetischen Cannabinoiden hatte. Weil ich aber sehr viel Arbeit habe und manchmal einfach nur runterkommen möchte, habe ich mich entschieden, nun erste Erfahrungen zu sammeln. Für einen ersten Versuch habe ich mich für die Kräutermischung Galaxy entschieden.  Für einen ersten Versuch habe ich einen Tag gewählt, an dem ich von morgens bis abends eingespannt war. Um nichts falsch zu machen, habe ich mich für eine schwächere Dosierung entschieden, besonders, weil es mein erster Versuch mit Kräutermischungen war. Aus der Mischung, 1:4, habe ich erste Bastelversuche für ein Räucherstäbchen unternommen und es hat erstaunlicherweise gleich funktioniert. Der Rauch war sehr angenehm und nach einigen Minuten konnte ich eine erste Wirkung spüren. Ich merkte, wie sich mein Körper entspannt hat und ich konnte diesen Zustand sehr gut genießen. Bequem auf der Couch war das Gefühl unglaublich angenehm. Dieser tiefenentspannte Zustand hielt lang, aber nicht zu lang an. Nach einigen Recherchen im Internet, die ich zuvor durchgeführt hatte, wusste ich, wie man sich die Wirkung der Mischung vorstellen muss. Der Zustand, der online beschrieben wurde, trat nun tatsächlich ein.

Chill-out mal anders

Die Galaxy-Mischung soll etwas milder sein, als anderes Räucherwerk. Für mich war beeindruckend, dass ich völlig klar denken konnte und das Gefühl hatte, mich sehr gut konzentrieren zu können. Die Entspannung führte aber zu einer gewissen Schwere. Ich wollte einfach nur liegen bleiben und diesen Zustand genießen. Ich habe für mich entschieden, dass Räucherwerk eine total gute Möglichkeit ist, dem Alltag für gute 1 ½ Stunden zu entkommen. Ich fühlte mich glücklich und konnte einmal in Ruhe über alles nachdenken. Aufstehen wollte ich nicht, aber es sollte auch nicht aufhören. Mein Alltag ist sehr stressig. Zwei Jobs und kaum einen Moment, um einmal durchzuatmen. Natürlich gibt es viel Kritik in Bezug auf die legalen Kräutermischungen, aber werden nicht auch viele Menschen krank, weil sie den Druck nicht aushalten? Die Belastung in Alltag und Beruf bescheren und viele psychisch kranke Personen, die mit Burn-out und Depressionen in dauerhafter Behandlung sind. Es gilt zu überlegen, ob dann ein oder zwei Chill-Abende mit Räuchermischungen nicht die bessere Lösung sind. Wenn man durch diese Auszeit alles andere bewältigen kann, ist mehr geholfen, als wenn man von den Belastungen des Alltags krank wird.

Meine Erfahrungen mit der Galaxy Räuchermischung waren sehr gut. Ich kann mir vorstellen, dass ich dies an stressigen Tagen wiederholen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.