Raeuchermischung Smile resurrected Erfahrungen

Erfahrungen mit Raeuchermischung Smile resurrected

Hi alle zusammen! Mein Name ist Musti, bin 24 Jahre alt und ich schreibe heute meinen ersten Erfahrungsbericht. Es geht um die Räuchermischung Smile resurrected. Das normale Smile hatte ich zuletzt vor über einem Jahr gehabt. Hab es aber in guter Erinnerung und war ganz gespannt was die resurrected Version zu bieten hat.

Das Setting kann ich wie folgt beschreiben:

Zu Besuch ist ein Freund von mir mit dem ich mich fast täglich treffe. Es ist Sonntag, etwa 16 Uhr und ziemlich verregnet. Wir sind in meiner Wohnung und da man eh nix besseres machen kann freuen wir uns auf ein Räucherritual.

Der Test:

Die Packung ist größer aber es sind noch genau wie früher 3g enthalten. Eine Waage habe ich leider nicht, die Angaben sind also nur Schätzungen. Wir entnehmen ca. 0,2g aus der Packung und bereiten ein Räucherstäbchen damit vor. Die Konsistenz der Kräutermischung ist gut, weil die Äste geschnitten sind und man keine Schere mehr braucht.

Der Geruch ist wie früher beim alten Smile. Beschreiben kann ich den Duft als eine Mischung aus Fenchel, Majoran und Energy Drink.

Nachdem wird begonnen hatten das Räucherstäbchen zu verräuchern, dauerte es eine Weile, dann kam ein angenehm anheiternder Duft auf der sich etwa 10min Steigerte. Was die Intensität angeht war der Duft ganz ok, soweit ich mich erinnere war Smile früher jedoch extrem stark. Das kann man von dieser Version nicht unbedingt behaupten. Es ist ein moderater Duft der einem starken Ori sehr nahe kommt.

Nach unserem persönlichen Empfinden hätte es durchaus auch etwas stärker sein können, aber wären wir z.B. noch rausgegangen, dann wär die RM genau richtig gewesen.

Unser Fazit:

Für tagsüber gut geeignet, nicht zu stark, nicht zu schwach, aber für Couchabende doch lieber eine Räuchermischung mit etwas derberem Duft.

Gruß aus Frankfurt

Musti und Deniz